Risikomanagement

​​Laufende Risikoüberwachung

Neben den Einlagensicherungsprüfungen und den Prüfungen im Auftrag der EdB bildet die laufende Risikoüberwachung der Kreditinstitute einen unverzichtbaren Baustein für ein effektives Risikomanagement im Dienste der privaten Einlagensicherung.

Zu den Aufgaben der Risikoüberwachung zählen unter anderem:

  • das laufende Monitoring der Banken unter Berücksichtigung des jeweiligen Risikoprofils zur Früherkennung und Steuerung der Risiken für die Einlagensicherung
  • Intensivbetreuung von Kreditinstituten in Abhängigkeit vom jeweiligen Risikoprofil
  • Ableitung und Umsetzung von Handlungsempfehlungen für risikorelevante Kreditinstitute zur Risikoprävention sowie Begleitung von Restrukturierungsmaßnahmen
  • Benchmarking von Banken
  • Monitoring und Analyse aktueller Entwicklungen im Bankenumfeld und an den relevanten Märkten
  • Ableitung von Indikatoren zur Risikofrüherkennung.
 

Monitoring für frühzeitige Identifizierung von Risiken

Die laufende Risikoüberwachung erfolgt hierbei neben dem regelmäßigen unmittelbaren Kontakt zu den Kreditinstituten auf Basis der zeitnahen Analyse und der zielgerichteten Auswertung der Daten des aufsichtsrechtlichen Meldewesens, welches gegebenenfalls um weitere institutsspezifische Daten ergänzt wird. Ein effektives Risikomanagement setzt eine hohe Aktualität, Qualität und Aussagekraft der Daten voraus.

Durch eine frühzeitige Identifizierung und Bewertung von Risiken und Trends sowie – bei Bedarf ein zeitnahes Festlegen von Maßnahmen zur Risikoprävention – wird es ermöglicht, Schaden von der Einlagensicherung abzuwenden bzw. zu minimieren.

Laufende RisikoüberwachungLaufende Analyse und Auswertung von bankinternen DatenRisiken frühzeitig erkennen, um Schäden für die Einlagensicherung abzuwenden bzw. zu minimierenEnge Begleitung von Kreditinstituten im Krisenfall
 


 

MEHR ZUM THEMA

 


Links

EinlagensicherungsprüfungenPrüfungen im Auftrag der EdB

link-icon.png

 


Flagge

Kontakt

Prüfungsverband deutscher Banken e.V.

Kontakt Details

Kattenbug 1
50667 Köln
Fon +49 221 16023-0 (Zentrale)
Fax +49 221 16023-170

ed.neknab-dnabrevsgnufeurp@ofni